Beiträge von TazMA

    Schön das es dir gefallen hat.

    Die ersten zwei Reihen sind aufgrund der Corona Verordnung gesperrt. Es soll ein Anstand zwischen Zuschauern und Bühne bestehen. Das war eine Grundlage das sie wieder spielen durften. Genauso wie keiner der Darsteller durch das Publikum laufen darf. Oder sind die Vampire in der besuchten Vorstellung wieder abmarschiert?

    Bei Aladdin gegenüber wird dies genauso gehandhabt. Die ersten zwei Reihen gesperrt.

    Den Broadway Run sehe ich hier nicht. Man kündigt einen Broadway Run ja schon reflexartig an. Die Liebe ist auch auf dem Broadway noch nicht gestorben, wie so viele andere Stücke.


    Auch wenn ich persönlich das Stück sehr unterhaltsam fand ist es vom Buch eine Gurke. Hat aber immer seine Vorteile wenn man eine Show eher als Lückenfüller und ohne Erwartungen ansieht.

    Wobei ich beinahe noch einmal rein wäre, da ich einige Stellen echt mochte.


    Anscheinend wurde das Ende der Show über Social Media verbreitet ohne das die Cast, auch nicht die neue Cast informiert war.

    Hab dennoch gute Preise bei Premier Inn bekommen. Deren Seite ist jedoch recht schräg und anscheinend mit Bugs behaftet. Da lohnt sich nebenbei die Suche über Google ob Zimmer frei sind da manchmal das Hotel noch Zimmer hat aber nicht angezeigt wird etc.

    Muss mir das dringend einmal anhören/ansehen. Bin nur in London am Playhouse Theater vorbei gelaufen und finde es schon genial, wie man alleine schon von außen eine Grundstimmung erzeugt und nicht explizit sieht was gespielt wird. Im Grunde schaut es ja aus wie ein Club in Berlin.

    Vielleicht schaffe ich es ja im Juli.

    Lana_Kane, da stimme ich dir 100% zu. Webber hat immerhin ein unterhaltsames Stück geschaffen. Vielleicht auch gerade immer noch genau das richtige für die aktuelle, problembelastete Zeit.

    Zwei, drei Lieder habe ich danach tatsächlich in Dauerschleife gehört. Auch das Stück hatte seine Momente, die trotz der Leichtigkeit wirken. Allen voran ‚Beauty has a Price‘.

    ‚I know I have a heart‘ hat sich auch bei mir eingebrannt. Zu dem Zeitpunkt saß ich ja zum Publikum auf der Drehbühne. Das hat Carrie Hope Fletcher quasi verwundbar optisch in eine Arena gestellt. Von allen Seiten beäugt. Fand ich schlicht großartig. Natürlich tragen solche Momente kein ganzes Stück. Aber Cinderella ist viel weniger von einer bekannten Blaupause wie BTTF, das nun mal 1 zu 1 vom Film übernommen wurde. (Und mir die Darstellung des Vaters sogar eher Bauchschmerzen bereitete.)


    Mir war btw auch nicht bewusst das Webber seine Theater als Non Profit Organisation führt. Bei ihm bekommt man wirklich das Gefühl, wie ihm die Theaterwelt am Herzen liegt.

    Für die letzen 20 Minuten hätte ich Back to the Future gleich mehrere Preise verliehen. Das war schon großes Kino.

    Ob dies natürlich den Preis für das beste Musical rechtfertigt, kann man bezweifeln. Vielleicht spielte es eine Rolle, dass ein komplett neues Werk vorlag und kein Jukebox Musical oder ein Großteil der Lieder bereits vorher existierten. Sieht man von der bekannten Filmmusik einmal ab, die auch verwendet wurde.

    Den Musicalpart fand ich relativ flach, auch wenn ein zwei Lieder mal meine Aufmerksamkeit erreichten.

    Immerhin hat Diana ein paar Preise abgeräumt. Vielleicht sollte ich es mir doch mal anschauen. :)


    RAZZ NEWZ
    FOR IMMEDIATE RELEASE Two Hunks of Cinematic Space Junk  Dominate 42nd Annual Razzies® But Jared Leto,  Bruce Willis & Redeemer Winner Will Smith All Sneak in…
    www.razzies.com

    Bei 1&1 steht der Hinweis, das trotz ausscheiden aus der EU das Roaming bis 31.12.2022 bestehen bleibt. Man behält sich eine Verlängerung vor.


    (Ps: sollte in den London Thread ;)

    Es besteht ein grundsätzlicher und eklatanter Unterschied zum Einmarsch Russlands in ein souveränes Land im Bezug zum Krieg zwischen Teilstaaten des ehemaligen Jugoslawiens.

    Finde das auch klasse.

    Einige Filme sind bei mir wieder in den Focus gerückt. Werde mir nun auch „Beeing the Ricardos“ noch ansehen, der auf Prime ist.

    Die Nominierungen haben diesmal den Vorteil, dass man sich einige Filme direkt auch in den Streams ansehen kann.

    Hatte mich teilweise gewundert das West Side Story nominiert wurde. Die Nominierungen boten generell einige Überraschungen.

    Z.B. Andrew Garfield als bester Hauptdarsteller. Einige Netflix Filme, etc.

    Interessant, wurde damit auch bombardiert. Hab nur kurz mal reingehört. Da mir beim ersten Mal hören selten was gefällt, mag ich das nicht beurteilen. Bin auch über Infos gespannt.