Robin Hood - Das Musical

  • Ich bin da komplett bei vert_javert, vor allem die Ensemble-Nummern waren halt „typisch Spotlight“, wobei das jetzt positiv gemeint ist. Allgemein hat dieses Konzert wirklich sehr große Lust auf den Besuch im nächsten Jahr gemacht. Ich fand die Besetzung auch sehr gelungen und hab die 90 Minuten sehr genossen. War ein sehr gelungenes Konzert, auch von der technischen Umsetzung lief alles ganz reibungslos.

  • Musste es wirklich zum gefühlten 2000sten mal Robin Hood sein ? Wie wäre es denn einmal mit der Geschichte von Arminius und Thusnelda ? Mir scheint man ist da Chris de Burgh zu sehr entgegen gekommen

  • Ganz ehrlich, Robin Hood ist da wahrscheinlich erstmal die schlauere Wahl. Und so viele Robin Hood Musicals gibt es ja auch noch nicht, oder? Nach dem Erfolg bei Netflix, kann ein „Barbaren“-Musical ja durchaus noch folgen. ;)

  • Dennoch freue ich mich, da außer vielleicht "Robin des Bois" wahrscheinlich keines sonderlich erfolgreich war.

    Stimmt, und dies wohl auch vor allem eher regional und für keine so sonderlich lange Spielzeit. Ich halte den Stoff grundsätzlich trotz der erwähnten Versionen nicht für übermäßig "abgenutzt".

  • Robin Hood kommt nach Fulda Ende diesen Jahres auch nach Hameln, darüber bin ich gestern eher zufällig gestolpert. Bereits Ende letzten Jahres gab man wohl bekannt, dass man hier nun die Marke "MusicalWinter Hameln" einführen wird, nachdem man ja schon seit vielen Jahren dort spielt. Weitere Infos hier:


    Robin Hood - Das Musical - Stadtportal der Rattenfängerstadt Hameln


    Jetzt fehlen eigentlich nur noch zwei Locations für den Spotlight "MusicalFrühling" und den "MusicalHerbst". ;)

  • Ich war Gestern in Fulda.
    Sascha Kurth hat Robin gespielt und Marle Martens Marian.
    Beide haben mir SEHR gut gefallen.
    Vor allem Sascha Kurth. Toll gespielt und er hat ne tolle Stimme, mit der er mich manches mal berührt hat. Ich habe nochmal Karten für Juli... da freue ich mich, dass er dann ebenfalls singen wird.


    Bühnenbild...
    Da gibt es nicht viel... aber das was es gibt ist ausreichend... es wird viel mit Projektionen gearbeitet... wodurch man sich dann an verschiedenen Orten befindet.
    In erster Linie besteht es aus dieser "Wand" auf der auf dem Bild das Robin Hood projiziert wird. Diese ist in der Mitte teilbar und lässt sich relativ flexibel verschieben. Man kann auf dem Bild erkennen, dass es mehrere miteinander verbundene Elemente sind.


    Neben kleineren anderen Requisiten (Tische Stühle) gibt es dann auch noch ein Element in der Mitte der Bühne, so eine Art Plattform, die nach hinten weg schräg nach oben geht... (ähnlich wie damals das Schachbrett bei Elisabeth in Essen). Dieses Element stellt dann unter anderem die Höhle dar, in der sich Robin Hood versteckt hält. Ist etwas schwer zu erklären.


    Insgesamt spielt da in Fulda eine tolle, motivierte Cast. Ich bin froh da gewesen zu sein.
    War tatsächlich mein erster Besuch in Fulda - ja, verstehe ich selbst nicht:-)


  • Ich habe nochmal Karten für Juli... da freue ich mich, dass er dann ebenfalls singen wird.

    Danke für deine Eindrücke. Gibt es denn schon irgendwo die geplanten Termine für Sascha Kurth und Friedrich Rau? Auf der Homepage von Spotlight stehen ja bislang nur die Termine an denen Herr Seibert spielen soll, nicht aber wer voraussichtlich an unserem Tag den Robin übernimmt.

  • Danke für deine Eindrücke. Gibt es denn schon irgendwo die geplanten Termine für Sascha Kurth und Friedrich Rau? Auf der Homepage von Spotlight stehen ja bislang nur die Termine an denen Herr Seibert spielen soll, nicht aber wer voraussichtlich an unserem Tag den Robin übernimmt.

    Es gibt da eine Facebook Gruppe, da hat man eine Übersicht erstellt. Am 19.07. spielen Friedrich Rau und Marle Martens.

  • Bühnenbild...
    Da gibt es nicht viel... aber das was es gibt ist ausreichend... es wird viel mit Projektionen gearbeitet... wodurch man sich dann an verschiedenen Orten befindet.
    In erster Linie besteht es aus dieser "Wand" auf der auf dem Bild das Robin Hood projiziert wird. Diese ist in der Mitte teilbar und lässt sich relativ flexibel verschieben. Man kann auf dem Bild erkennen, dass es mehrere miteinander verbundene Elemente sind.

    Okay, erinnert ja optisch ein wenig an MISS SAIGON in der 1. Inszenierung mit diesen Raff-Rollos. Naja ich bin mal gespannt wenn ich im Juli das erleben kann.

    Danke euch allen.

  • Die Show dauert ca. 3 Stunden inkl. 20 min Pause.Ich war am 25.6. in der Nachmittagsshow (14.30 h). Sie dauerte bis ca. 17.20 h. Da hätte ich locker schon einen Zug um 18 h für die Heimfahrt nehmen können, statt um 19 h.

  • Super das passt ja. Morgen ist ja Stadtfest in Fulda und um 17:30 Uhr gibt Friedrich Rau sein "Swing" Konzert auf dem Uniplatz. Dann wird sicher Sascha Kurth den Robin geben oder? Mark ist ja in Wien.

  • Was für eine Show, spannend, starke Cast, abwechslungsreiche Songs von beiden Komponisten und genial inszeniert....und dann steht da auf einmal Chris de Burgh im Parkett und schaut sich die Show an. Echt toll.

  • Nun konnte ich Robin Hood nach zwei Jahren auch endlich sehen und muss sagen, das Warten hat sich NICHT gelohnt.

    Ich war wirklich enttäuscht von dem Stück. Weder Handlung noch Dialoge noch Musik konnten mich überzeugen.

    Am Anfang ist mir das ganze zu sprunghaft und dennoch irgendiwe langatmig. Die Handlung nimmt für mich nicht richtig Fahrt auf.

    Selbst meine Begleitung meinte in der Pause "Ich hoffe, dass da jetzt noch etwas passiert."

    Interessant wird es dann erst zum Schluss aber das Ende ist für mich schon etwas fragwürdig und an den Haaren herbeigezogen.


    Die Figuren waren mir oft zu eindimensional und von der Regie nicht wirklich gut herausgearbeitet.
    Ich weiß nicht, ob es an den Darstellern lag, aber wenn dir Guy von Gisborne die ganze Zeit sympathischer ist als Robin von Locksley, läuft doch irgendetwas flasch. Nichts gegen die Darsteller an sich - die waren durchwegs sehr gut.


    Die Musik oftmals so nichtssagend und austauschbar (außer "Don't pay the ferryman" - mochte das Lied schon als Kind).

    Von den Choreos mal ganz zu schweigen. Die waren für mich teilweise sehr unpassend.

    An anderen Stellen fand ich sie hingegen interessant, aber dann nicht bis zum Ende durchgezogen.

    Und dann wiederum dachte ich: "Laufen die Vampire nicht in Stuttgart?"


    Hatte eigentlich mehr erwartet und für mich gehört das ganze Ding nochmal überarbeitet -

    insbesondere was Inszenierung und Regie betreffen.

  • Ich hätte dir vorher sagen können, dass es dir nicht so sehr gefallen wird. Meistens siehst du die Dinge ja genau andersrum als ich. Von daher war das leider zu erwarten. :D

  • Ich hätte dir vorher sagen können, dass es dir nicht so sehr gefallen wird. Meistens siehst du die Dinge ja genau andersrum als ich. Von daher war das leider zu erwarten. :D

    Wieder mal einer dieser dämlichen und nichtssagenden Beiträge.
    Hättest du mal lieber einen Bericht über Robin Hood geschrieben anstatt nur wieder dumm daherzureden! :rolleyes:


    Ich empfehle dir übrigens mal den Beitrag von steff79:

    Umgang miteinander im Forum

  • Das war nichtmal böse gemeint. Einfach nur eine Feststellung und ohne jegliche Wertung. Vielleicht habe ich ja auch einen komischen Geschmack. Aber war fast klar, dass du dich hier mal wieder angegriffen fühlst. Das hatte ich leider nicht bedacht vorhin, ich vergesse tatsächlich wirklich immer wieder wie humorlos einige Menschen durchs Leben gehen. Den empfohlen Beitrag habe ich natürlich längst gelesen, aber danke nochmal für die Empfehlung.

  • Nächstes Jahr kommt es ja erneut nach Fulda, alle die hin wollen, sollten aber auch die Landesgartenschau im Blick haben, das dürfte die Hotelkapazitäten und -preise sicherlich auch beeinflussen. Das nur mal so am Rande.

  • Nächstes Jahr kommt es ja erneut nach Fulda, alle die hin wollen, sollten aber auch die Landesgartenschau im Blick haben, das dürfte die Hotelkapazitäten und -preise sicherlich auch beeinflussen. Das nur mal so am Rande.

    Ach, steht das schon fest, dass Robin Hood auch nächstes Jahr noch gezeigt wird?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!