Miss Saigon in Wien 2021 / 2022

  • Danke Once234 für deine ausführlichen Eindrücke.

    Allerdings stellt sich mir eine Frage: Was gibt es in MISS SAIGON zu lachen?

    Es ist mittlerweile fast 30 Jahre her, dass ich das Stück zum ersten und einzigen Mal gesehen habe.

    Meine Erinnerungen sind durchaus etwas verblasst.

    Trotzdem kann ich mich aber an keine lustigen Nebenhandlungen oder Buffo-Rollen erinnern.

  • Danke Once234 für deine ausführlichen Eindrücke.

    Allerdings stellt sich mir eine Frage: Was gibt es in MISS SAIGON zu lachen?

    Es ist mittlerweile fast 30 Jahre her, dass ich das Stück zum ersten und einzigen Mal gesehen habe.

    Meine Erinnerungen sind durchaus etwas verblasst.

    Trotzdem kann ich mich aber an keine lustigen Nebenhandlungen oder Buffo-Rollen erinnern.

    Naja, z. B. der Engineer hat schon einige Momente mit witzigen, ironischen, sarkastischen Zügen.

  • Haltet ja alle durch bis man wieder ohne PCR Test nach Wien kann und dann komm ich auch. Vor 2 Jahren war es Köln und davor London wo mich die neue Version schon so begeistert hat. Und macht ja recht bald ne CD. Es wird Zeit für eine Deutsche Gesamtaufnahme.

  • Ich kenne den Wiener Hubschrauber nicht, in London und Köln hatte der in der aktuellen Version schon eine recht gute Wirkung.

    Das wackelige Ding das in der ursprünglichen Version von der Decke kam vermisse ich dagegen nicht. Das wirkte eher aufgrund des Überraschungseffektes. War dann halt das Musical mit den Hubschrauber.


    Drücke Wien die Daumen das es nun am Stück laufen kann.

  • Klagenfurt hatte das damals auch toll gelöst. Da hatte ich Gänsehaut. Da wurden die GI's an Seilen in den Bühnenturm gezogen und das unterschiedlich schnell. Über dem Saal flackerte das Licht als wären die Hubschrauber über einem. Obwohl ich die Originalinszenierung aus dem FF kannte waren da tolle Ansätze dabei.


    in der neuen Inszenierung ist halt das Dorf sehr gut gelungen und dann auch die American Dream Szene. Es ist so vieles was ich gerne live sehen würde.

  • Ich freu mich sehr das DIr das Musical so gut gefällt!! Klasse Bericht :) ". Er ist klein, fliegt sehr seltsam herum, auch da viel zu laut, und nicht nötig für den Verlauf der Geschichte" das hasst du süss geschrieben!! Doch er gehört zur Gechichte.. weil diese Szene auf eine wahre Begebenheit beruht :)

  • Ich kenne den Wiener Hubschrauber nicht, in London und Köln hatte der in der aktuellen Version schon eine recht gute Wirkung.

    Das wackelige Ding das in der ursprünglichen Version von der Decke kam vermisse ich dagegen nicht. Das wirkte eher aufgrund des Überraschungseffektes. War dann halt das Musical mit den Hubschrauber.


    Drücke Wien die Daumen das es nun am Stück laufen kann.

    Das Bühnenbild mit dem Hubschrauber ist das gleiche wie im Musical Dom in Köln :)

  • Das Bühnenbild mit dem Hubschrauber ist das gleiche wie im Musical Dom in Köln :)

    Prima, da ist ja dann die Lichtsteuerung in der Szene wichtiger als der Hubschrauber an sich und wenn man zu weit vorne sitzt kann diese Szene wohl in der Tat weniger gut wirken wie weiter hinten.

  • Prima, da ist ja dann die Lichtsteuerung in der Szene wichtiger als der Hubschrauber an sich und wenn man zu weit vorne sitzt kann diese Szene wohl in der Tat weniger gut wirken wie weiter hinten.

    Am besten sitzt man im 1. Rang erste Reihe um die Szene mit dm Hubschrauber zu verfolgen. für mich ist nicht so relevant ich sitze lieber im Parkett erste Reihe :)

  • Darauf hoffe ich auch.

    Aber du hast immer schon geahnt, dass ihre Sicherheit ein großer Schwindel war

    Es war alles gelogen, was man dir versprach, jeder hat dich betrogen, wenn er dich bestach!

  • "DER STANDARD" schrieb vor vier Tagen in einer Kritik u.a.: "Michael Kunzes mitunter recht holprig eingedeutschte Liedtexte sind ein Brandbeschleuniger des Trivialen".

    Na ja, eventuell käme der offenbar nur lose informierte Schreiberling zu einer anderen Beurteilung, hätte MICHAEL Kunze die englischen "Miss Saigon"-Texte tatsächlich übersetzt - in Wahrheit war es natürlich der deutsche Rockmusiker HEINZ RUDOLF Kunze! ;)

  • Ich meine das wirklich hier mal gelesen zu haben das Michael Kunze einige Texte neu übersetzt hat insb. das "Maybe" welches ja das von mir so vermisste "Ich kam und sah sie" ersetzt.

    Aber kann das ned verifizieren.

  • Habe auch gerade ein bissl geforscht...und nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil! ;)

    Der Kritiker hat offenbar keineswegs MICHAEL und HEINZ RUDOLF Kunze miteinander verwechselt. BEIDE haben wohl für das Stück übersetzt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!