Miss Saigon in Wien 2021 / 2022

  • wir wollen ab dem 17.02. rein. Hoffentlich bleibt's beim 10.02. mit Neustart....

    Aber du hast immer schon geahnt, dass ihre Sicherheit ein großer Schwindel war

    Es war alles gelogen, was man dir versprach, jeder hat dich betrogen, wenn er dich bestach!

  • Ansonsten fahren wir halt nur zum "Wiener Schnitzel Essen" nach Wien ;)

    Aber du hast immer schon geahnt, dass ihre Sicherheit ein großer Schwindel war

    Es war alles gelogen, was man dir versprach, jeder hat dich betrogen, wenn er dich bestach!

  • https://www.musicalvienna.at/de/home


    "Aufgrund mehrerer Omikron-Fälle im MISS SAIGON-Ensemble und um unserer Verantwortung für Gesundheit und Sicherheit von Publikum, Cast und Crew nachzugehen müssen wir im Raimund Theater leider vorerst alle Vorstellungen bis inklusive Donnerstag, 10. Februar 2022, absagen."

    Leider genau, was ich gesagt habe.

    Gebucht habe ich zwar zwei Vorstellungen (März), sehen werde ich vermutlich keine. Willkommen im Jahr 2022…. 😏

  • 40 % aller Performer sind positiv getestet, die meisten mit leichten Symptomen, einige mit schwereren Verlauf, einige sind negativ gesestet , aber haben auch Symptome.. also wünschen wir allen Darstellern das Beste und das sie bald wieder fit werden.

  • Bei deiner Schwarzmalerei würde ich an deiner Steller gleich zu Hause bleiben ;)

    1. wirst Du das schon mir überlassen müssen.

    2. bringt Dein Fanatismus Dich genau so wenig weiter wie Deine rosaroten Träume als Kontrast zu meinem vermeintlichen Schwarz.

    Was ich beschreibe, ist lediglich die Realität, die in allen Theatern, insbesondere mit großen Ensembles gerade (seit dem Herbst schon) zu erleben ist. Absagen seitens der Theater sind eben nicht etwa die bedauerliche Ausnahme sondern leider derzeit an der Tagesordnung.

  • " bringt Dein Fanatismus Dich genau so wenig weiter wie Deine rosaroten Träume als Kontrast zu meinem vermeintlichen Schwarz." wie poetisch..*lach*

    Ich war am Weekend in WIen und während meiner Zugfahrt wurde die beiden Vorstellungen abgesagt... tja und ich bin nach Wien gefahren , habe meine Tickets umgebucht, bin zu Cats gegangen und hab mich mit Freunden getroffen. Wo liegt da Problem? Mit meinem Fantismus hat das übrigens nichts zu tun. Es gibt Leute die gehen Risiken ein und machen das beste draus wenn es nicht klappt und es gibt Leute die machen nur mimimi!!

    DU wirst Miss Saigon im März definitiv sehen können, darauf kannst wetten!!


    Ich habe gestern unter dem Absagepost der VBW auf Facebook einen Kommentar gelesen, "Ja das ist ja eine Unverschämtheit, die Stornokosten des Hotels werde ich de VBW in Rechnung stellen, dann muss die VBW mehr Perfomer einstellen , wenn man in eine Pandemie ein Musical aufführt muss man auf Kranke eingerichtet sein um das Musical auch trotzdem aufführen zu können .usw.. und ich dachte nur bitte bleib zu hause und komm nicht nach Wien!! Zudem haben viel Performer diesen Kommentar gelesen und waren entsetzt und enttäuscht.

  • " bringt Dein Fanatismus Dich genau so wenig weiter wie Deine rosaroten Träume als Kontrast zu meinem vermeintlichen Schwarz." wie poetisch..*lach*

    Ich war am Weekend in WIen und während meiner Zugfahrt wurde die beiden Vorstellungen abgesagt... tja und ich bin nach Wien gefahren , habe meine Tickets umgebucht, bin zu Cats gegangen und hab mich mit Freunden getroffen. Wo liegt da Problem? Mit meinem Fantismus hat das übrigens nichts zu tun. Es gibt Leute die gehen Risiken ein und machen das beste draus wenn es nicht klappt und es gibt Leute die machen nur mimimi!!

    DU wirst Miss Saigon im März definitiv sehen können, darauf kannst wetten!!


    Ich habe gestern unter dem Absagepost der VBW auf Facebook einen Kommentar gelesen, "Ja das ist ja eine Unverschämtheit, die Stornokosten des Hotels werde ich de VBW in Rechnung stellen, dann muss die VBW mehr Perfomer einstellen , wenn man in eine Pandemie ein Musical aufführt muss man auf Kranke eingerichtet sein um das Musical auch trotzdem aufführen zu können .usw.. und ich dachte nur bitte bleib zu hause und komm nicht nach Wien!! Zudem haben viel Performer diesen Kommentar gelesen und waren entsetzt und enttäuscht.

    Wozu Du das an mich gerichtet erzählst, ist mir ein Rätsel (ebenso, warum Du mich ständig dämlich anmachst).

    Ich jedenfalls habe niemals Derartiges geschrieben sondern im Gegenteil ständig betont wie prekär die Situation für die Theater ist und dass diese am allerwenigsten für die ständig notwendigen Absagen können.

    Spare Dir bitte im übrigen die fortwährenden Versuche, mich zu beleidigen oder herabzuwürdigen. Das wird Dir mit Sicherheit ohnehin nicht gelingen. Übrigens bringt das hier auch die Thematik Theater und Corona allgemein und Miss Saigon speziell überhaupt nicht weiter.

  • Ich habe gestern unter dem Absagepost der VBW auf Facebook einen Kommentar gelesen, "Ja das ist ja eine Unverschämtheit, die Stornokosten des Hotels werde ich de VBW in Rechnung stellen, dann muss die VBW mehr Perfomer einstellen , wenn man in eine Pandemie ein Musical aufführt muss man auf Kranke eingerichtet sein um das Musical auch trotzdem aufführen zu können .usw.. und ich dachte nur bitte bleib zu hause und komm nicht nach Wien!! Zudem haben viel Performer diesen Kommentar gelesen und waren entsetzt und enttäuscht.

    Warum Performer von diesem Kommentar entsetzt bzw. enttäuscht sein sollen, erschließt sich mir jedoch nicht. Denn ist ja in keiner Weise ein Angriff auf die Performer.


    Awakennings.neu Man muss nicht alles verstehen, sondern sich nur wundern.

  • Wozu Du das an mich gerichtet erzählst, ist mir ein Rätsel (ebenso, warum Du mich ständig dämlich anmachst).

    Ich jedenfalls habe niemals Derartiges geschrieben sondern im Gegenteil ständig betont wie prekär die Situation für die Theater ist und dass diese am allerwenigsten für die ständig notwendigen Absagen können.

    Spare Dir bitte im übrigen die fortwährenden Versuche, mich zu beleidigen oder herabzuwürdigen. Das wird Dir mit Sicherheit ohnehin nicht gelingen. Übrigens bringt das hier auch die Thematik Theater und Corona allgemein und Miss Saigon speziell überhaupt nicht weiter.

    Es war nicht meine absicht jemanden zu beleidigen.. ich berichte es nur aus meiner Sichtweise mehr nicht!! DIe Situation ist prikär da hast du völlig recht... doch lieber versuchen zu spielen gar nicht mehr. WÄre die Premiere jetzt nicht gespielt worden, wäre Miss Saigon komplett abgesagt worden!! nur mal so zur Info!! Ich kann nur dies Unverständnis einiger nicht verstehen .. DU wirst Miss Saigon in WIen im März sehen können, weil dann das gröbste von Omikron vorbei sein wird!!

  • Warum Performer von diesem Kommentar entsetzt bzw. enttäuscht sein sollen, erschließt sich mir jedoch nicht. Denn ist ja in keiner Weise ein Angriff auf die Performer.

    ] Man muss nicht alles verstehen, sondern sich nur wundern.


    ganz einfach weil die Perfomer nichts dafür können das Miss Saigon wegen Omikron abgesagt wird und die VBW ist ihr Arbeitgeber... und anhand solcher vereinzelter Leute die null EInsicht haben wegen der aktuellen Situation istes Respektlos der VBW und den Performer gegenüber!! Das haben einige mir so mitgeteilt und so empfunden

  • Nochmals zum Absagen-Thema, das für die Theater ein enormes, nicht selbst verschuldetes Thema ist. Zitat:


    Die Lage am Haus sei alles andere als rosig, wie Direktor Herbert Föttinger deutlich machte: „Es ist eine verzweifelte Situation. Wir bekommen im Halbstundentakt Meldungen über Verdachtsfälle, positive Tests, Symptome, Krankenstandsverlängerungen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“

    Man könne mittlerweile nur mehr von Tag zu Tag reagieren, die Planungssicherheit sei perdu. „Es stellen sich mit dem sprunghaften Anstieg der Positivmeldungen viele Fragen, auf die es keine praktisch sinnvollen Antworten gibt, wenn man Verantwortung für die Sicherheit der 450 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu tragen hat und gleichzeitig einen täglichen Spielbetrieb sichern soll“, unterstrich Föttinger.

    (Quelle: wien.orf.at)

    Da sieht man das, wovon ich spreche, nämlich, dass man auch als Zuschauer täglich (!) auf Absagen eingestellt und gefasst sein muss. Über nichts anderes spreche ich hier.

  • , wie Direktor Herbert Föttinger deutlich machte: „Es ist eine verzweifelte Situation. Wir bekommen im Halbstundentakt Meldungen über Verdachtsfälle, positive Tests, Symptome, Krankenstandsverlängerungen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“

    Meldungen über "Verdachtsfälle" - was heißt das? "Ich habe den Verdacht, Kollege XY hat es?" "Ich habe den Verdacht, ich habe es?"

    Positive Tests, Symptome - was heißt das? Schnupfen, Husten, Fieber, bettlägerig, Krankenhaus?

    Krankenstandsverlängerung - auch das keine Aussage über eine Krankheit, sondern über die Verlängerung der Bescheinigung (gelber Schein in D) vom Arzt. Für einen "Gelben Schein" muss man nicht wirklich krank sein. Bei uns im Betrieb "machen" auch viele Krank, weil sie zunehmend keinen Bock mehr auf die Maßnahmen und das schlechte Arbeitsklima haben.


    Was mir bei dieser Aufzählung an Dramen fehlt: die Aufzählung hat 0 Erkenntniswert bezüglich der Krankheit. Wieviele Mitarbeiter der Theater sind denn nun wirklich krank und in welchem Zustand. Nur wenn auch solche Erkenntnisse geliefert werden, kann man sich einen Eindruck zu dem gesundheitlichen Drama machen. Positive Test und Verdachtsfälle sagt nichts aus.

  • ganz einfach weil die Perfomer nichts dafür können das Miss Saigon wegen Omikron abgesagt wird und die VBW ist ihr Arbeitgeber... und anhand solcher vereinzelter Leute die null EInsicht haben wegen der aktuellen Situation istes Respektlos der VBW und den Performer gegenüber!! Das haben einige mir so mitgeteilt und so empfunden


    1. In dem von dir zitierten Beitrag hat doch niemand gesagt, dass die Performer etwas dafür können. Zumindest ist dies in deinem Zitat nicht erkennbar.

    2. Was hat das damit zu tun, dass die VBW ihr Arbeitgeber sind?

    3. Und was genau ist denn bitte respektlos? Vor allem, was ist respektlos gegenüber den Performern?

    4. "Das haben einige so empfunden" ... da zitiere ich dich gerne selber: "und es gibt Leute die machen nur mimimi!!"

  • Seit dem Umbau gibt es ja tatsächlich auch sehr viele der 10€-Plätze...

    Ich würde mir sowas auch bei der Stage wünschen für Plätze die schon im Saalplan als eingeschränkt dargestellt werden. Aber lassen wir das Thema ^^

  • Die gab es doch schon vorher hinter den Säulen. Mit dem Unterschied das nun manche der 10€ Tickets teilweise 29€ kosten und andere 20€ in bestimmen Shows.

    Aber ich hatte da wundervolle Showbesuche seit Wake Up auf diversen Plätzen.

  • Also ich bin der Meinung dass das bedeutend mehr als vorher sind. Aber da kann ich mich auch vertun. Die waren sonst auch immer sehr schnell weg und nun gibt es sie auch immer noch kurzfristig... hatte ich darauf zurückgeführt, dass ich der Meinung war, dass es nun mehr sind. Aber wie gesagt - ich kann mich da auch irren:)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!