Beiträge von Fantomas

    Es ist zu begrüssen, dass die USA den gebannten Ländern endlich wieder eine planbare Option bieten, direkt aus Schengenland oder UK einzureisen. :thumbup::thumbup::thumbup:


    Es sollte aber in diesem Info.-Thread ("Einreise USA") nicht unerwähnt bleiben, dass die USA-Einreise über ausgewählte Drittländer schon seit über einem Jahr legal möglich ist und wohl auch in Zukunft eine Option bleiben wird für Menschen, die sich mit den Regeln für Schengen und UK nicht anfreunden möchten und trotzdem zum Musical in die Staaten wollen.


    Weiterführende Infos und Erfahrungen für Interessierte z.B. hier:

    Travel Ban umgehen: Fragen zur USA-Einreise über Mexiko, Türkei, Kroatien & Co
    Ab Anfang November wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Einreisesperre für Europäer in die USA aufgehoben. Nur einer von vielen Berichten.
    forum.travel-dealz.de


    In dieser schönen Übersicht kann man die Einreisebedingungen der jeweiligen Länder (z.B. USA) in Abhängigkeit vom Ort des Abflug-Landes erkunden:

    Sherpa – Move Freely




    -

    Ich weiß ja nicht, warum ich das Googeln für dich übernehme, aber hier zwei Seiten aus den USA und Frankreich, die beide deutlich machen, dass die neuen Regeln für ALLE Einreisenden gelten:

    Vielen Dank :)

    Du brauchst für mich nicht das googlen übernehmen, wenn Quellen über Infos richtig zitiert werden.

    Du hattest einen veralteten Link gepsotet, woraus sich eben Fragen ergeben haben, da alle deutschsprachigen Quellen (selbst tagesschau.de vom 17.9.) eben nicht vollständig über die neuen Regeln informieren.


    Aber die Verwirrung wurde ja jetzt geklärt. Mal gucken, wie lange diese Regelung nun von Bestand hat.... ;)

    """"Natürlich sind damit ALLE Einreisenden gemeint. Warum sollte man die eigenen Leute zu Quarantäne verpflichten und ungeimpfte Ausländer ihre Virenlast ungehindert verteilen lassen?"""


    Natürlich macht es Sinn, dadurch die Impfquote der Engländer zu verbessern.

    So wie es in Frankreich ja auch keine 3-G-Vorschrift für Hotels gibt. Es gibt 3-G für Innenräume und große Einkaufszentren, aber nicht für Hotels! Da könnte man auch fragen, warum Ausländer ihre Virenlast in Hotels verbreiten dürfen. Tatsächlich richten sich die Maßnahmen in F gegen die Inländer wegen Impfquote. nicht gegen Touristen.

    """"Die Pflicht zu den teuren PCR-Tests hatte bei vielen Reiserückkehrern im Sommer für Unmut gesorgt. Ab dem Stichtag reichen die günstigeren Antigen-Tests aus. Wer nicht geimpft ist, muss nach der Rückkehr aber weiter für zehn Tage in Quarantäne und am zweiten und achten Tag per PCR-Test nachweisen, dass er nicht mit Covid-19 infiziert ist. Deutschland wird von Großbritannien auf der grünen Liste geführt, das heißt, es gibt bei der Einreise keine Quarantänepflicht.""""""


    Der Text ist total verwirrend. Hier wird von "Reiserückkehrern" nach England geschrieben. Die dann ungeimpft für 10 Tage in Quarantäne müssen. Für einreisende aus Deutschland gilt aber bei der Einreise keine Quarantänepflicht.


    So der Text.


    Macht auch Sinn, wenn es in England darum geht, die Impfquote der inländischen Bevölkerung zu verbessern.

    """"Wer nicht geimpft ist, muss nach der Rückkehr aber weiter für zehn Tage in Quarantäne und am zweiten und achten Tag per PCR-Test nachweisen, dass er nicht mit Covid-19 infiziert ist.""""""


    "Rückkehr", auf der englischen Seite "Return".


    Aber ich bin doch kein "Rückkehrer", wenn ich in London einreise.

    Sind mit "Rückkehrer" womöglich englische Touristen im Ausland gemeint?

    Auch im Bericht des RND steht überhaupt nichts von Quarantäne für Ungeimpfte aus Deutschland. Nur die testhäufigkeiten haben sich verändert.:


    Reisen nach England: Corona-Regeln werden für Geimpfte vereinfacht
    Angesichts einer hohen Corona-Impfquote hat England vereinfachte Reiseregeln angekündigt. Vollständig Geimpfte aus bestimmten Ländern müssen sich ab Oktober…
    www.rnd.de


    @LanaKane: Könntest du bitte verifizieren, woher du die Information hast, das Ungeimpfte - egal woher - grundsätzlich Quarantäne machen müssen? Bitte einen aktuellen Link dazu.


    Danke :)

    LanaKane; dein geposteter Link ist letztmalig upgedatet worden am 19.8.2021 (""" Last updated19 August 2021 """)


    Was ist an 5 Wochen alten Links "neu"?.


    Wo soll denn da stehen, dass Ungeimpfte aus nicht-roten Ländern in Quarantäne müssen ?

    Der Hinweis mit der Quarantäne in deinem Link bezieht sich auf Amber-Countries.


    Gemäß dieser aktuellen Meldung vom 18.09.21 ist weiterhin keine Quarantäne erforderlich für Länder der grünen Liste - wie derzeit Deutschland. Die Reiseerleichterung für Geimpfte bezieht sich nur auf die Test-Routine.

    Großbritannien lockert Einreisebestimmungen
    Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mit den aktuellen Kurz-Meldungen von BR24. Alle Nachrichten im Überblick.
    www.br.de


    Auch auf anderen Seiten - zB ADAC - kann ich eine Quarantäne-Pflicht für ungeimpfte Reisende aus Deutschland nicht erkennen.


    Was ist denn nun richtig, was sind Fake-News ????

    gelöscht: London

    neu:        Kopenhagen  ;)


    17.09.2021 Songs für Nobodies - Essen - jacobina

    18.09.2021 Wicked - Hamburg - Marcous

    19.09.2021 Footloose - Chemnitz - MyMusical

    24.09.2021 Vincent van Gogh - Gmunden - jacobina

    25.09.2021 We are Musical (Eröffnungskonzert im Raimund Theater) - Wien - reallyuseful

    25.09.2021 Vincent van Gogh - Gmunden - jacobina

    30.09.2021 Cinderella - London - reallyuseful

    30.09.2021 Cats - Wien - TazMa


    02.10.2021 The Goodbye Girl (Premiere) - Bielefeld - jacobina

    02.10.2021 next to normal (Premiere) - Coburg - MyMusical

    06.10.2021 The Sound of Musicals - Venlo - MyMusical

    08.10.2021 tick, tick ... BOOM! - Datteln - jacobina

    16.10.2021 Footloose - Hamburg - jacobina

    17.10.2021 Wicked - Hamburg - jacobina

    21.10.2021 Let´s work - Duisburg - MyMusical

    23.10.2021 Thrill me - Solingen - nina81

    24.10.2021 Next to normal - Coburg - reallyuseful

    24.10.2021 Thrill me - Solingen - MyMusical

    31.10.2021 Mitternachtsball - Oberhausen - jacobina


    06.11.2021 Zeppelin - Füssen - nummelin3

    12.11.2021 Die Eiskönigin - Hamburg - Habbix

    13.11.2021 Wicked - Hamburg - Habbix

    14.11.2021 Flashdance - Solingen - MyMusical

    20.11.2021 Musical Friends - Heidenheim - jacobina

    20.11.2021 Der Schuh des Manitu - München - nummelin3

    26.11.2021 Oliver! - Kopenhagen - Fantomas


    09.12.2021 Miss Saigon - Wien - reallyuseful

    10.12.2021 Amelié de Musical - Venlo - MyMusical

    11.12.2021 Arise - Berlin - Marcous

    12.12.2021 Ku'Damm 56 - Berlin - Marcous

    19.12.2021 The Prom - Miam - Fantomas

    23.12.2021 The Little Mermaid - Houston - Fantomas

    27.12.2021 The Rocky Horror Show - Venray - MyMusical

    28.12.2021 Jersey Boys - Dallas - Fantomas

    30.12.2021 Miss Saigon - Wien - nummelin3

    31.12.2021 Hadestown - New Orleans - Fantomas


    02.01.2022 Side Show - Venlo - MyMusical

    10.01.2022 Musical Evergreens - Köln - Marcous


    06.02.2021 Die Eiskönigin - Hamburg - Marcous

    10.02.2022 We will rock you - Köln - Marcous


    03.03.2022 Der Vampir am Klavier - Düsseldorf - jacobina, MyMusical, nina81

    12.03.2022 Der Besuch der alten Dame - Venlo - MyMusical

    20.03.2022 Book of Mormon - Amsterdam - MyMusical

    22.03.2022 Kein Pardon - Krefeld - MyMusical

    26.03.2022 Hans Zimmer - Oberhausen - MyMusical

    27.03.2022 Titanic - Venlo - MyMusical


    03.04.2022 Ghost - Solingen - MyMusical

    30.04.2022 Sweeney Todd - Innsbruck - TazMa


    21.05.2022 Memphis - Neuss - MyMusical

    27.05.2022 Robin Hood - Fulda - jacobina

    27.05.2022 Disney in Concert - Köln - Marcous

    28.05.2022 Faces of Musical - Hennef - Marcous

    29.05.2022 Robin Hood - Fulda - Marcous


    05.06.2022 Starlight Express - Bochum - MyMusical

    05.06.2022 Disneys Die Eiskönigin - Hamburg - Wagonmaster

    14.06.2022 Hij Gelooft in Mij - Venlo - MyMusical

    18.06.2022 Robin Hood - Fulda - nina81

    19.06.2022 Robin Hood - Fulda - nina81


    02.07.2022 Elisabeth (konzertant) - Wien - nummelin3

    19.07.2022 Robin Hood - Fulda - MyMusical

    22.07.2022 Der Besuch der alten Dame - Tecklenburg - Marcous

    23.07.2022 Io senza te - Thun - nummelin3

    23.07.2022 Sommernacht - Dinslaken - nina81


    20.08.2022 Der Besuch der alten Dame - Tecklenburg - Marcous


    02.09.2022 Sister Act - Tecklenburg - nummelin3

    03.09.2022 Der Besuch der alten Dame - Tecklenburg - Marcous, nummelin3


    20.11.2022 Sherlock Holmes - Düsseldorf - nina81, jacobina


    """"""14. September 2021

    10.55 Uhr: Niederlande wollen Corona-Regeln abschaffenDie Niederlande planen offenbar die Abschaffung vieler Corona-Regeln. Wie verschiedene Medien mit Bezug auf Regierungskreise berichten, soll unter anderem die Abstandsregel von 1,5 Metern wegfallen. Demnächst dürfen demnach auch Theater, Kinos und Fußballstadien in den Niederlanden wieder komplett öffnen.""""""

    (http://www.derwesten.de)


    Praktisch heißt das dann: keine Nachweise mehr für den Theaterzugang bei voller Bespielung ohne Maske?

    Was hört man dazu aus den NL-Theatern oder von der NL-Stage?

    :whistling:

    Wer sich für das Stück selbst interessiert, wird zweifellos wissen, dass er es auch woanders sehen kann. Ein Hinweis auf den Broadway (dort läuft es übrigens auch) und die US-Tour wäre an sich ja auch okay gewesen, die "Zurechtweisung" ergibt sich daraus, dass du es wie so häufig einfach nicht lassen kannst, deine Anti-Impf/Corona-Meinung unterschwellig reinzuschieben (Hinweis auf Quarantäne, etc.), die einfach keiner in diesem Forum mehr lesen möchte und ich keine Lust habe, dass schon wieder ein neuer Thread deswegen entgleist und eskaliert.

    Liebe @LanaKane: Sinn und Zweck eines Musical-Forums ist der Austausch von Informationen?

    Dazu gehören in den heutigen Zeiten auch Informationen über Zugangs-Bedingungen (die sich innerhalb des Inlandes und im Ausland unterscheiden, dynamisch ändern und recht verwirrend wirken).? Oder ist das falsch?

    Wenn jeder User über seine Lieblingsmusical alles wissen wird, wie du schreibst, , welchen Sinn hat dann diese Abteilung hier?

    Möchte die MUZ-Leitung nicht, dass über Zugangsbedingungen informiert wird, soll das ausgeblendet werden ?

    Dann bitte eine eindeutige Richtlinie in die Forenregeln.


    Mein derzeitiges Spezial-Gebiet ist nun mal, die unterschiedlichen Zugangsbeschränkungen für Theater zu erfassen und darüber zu informieren. Wo ist das Problem?

    Du erwähnt nun gefühlt in jedem Post, ich würde etwas "unterschwellig reinschieben" wollen ?

    Du kennst meine komplette differenzierte Meinung zu diesem Thema gar nicht, insofern ist es unterstellend, aus zugespitzten Satzfetzen ein "Meinungsprofil" zu erstellen und User nach ihren Meinungsprofilen regelmässig öffentlich zurecht zuweisen, bzw. User in eine öffentliche "Ecke" zu stellen.


    Nehmt doch bitte zur Kenntnis: ich habe mich nicht gegen das Forum "verschworen" um zu manipulieren!

    Ich bin für die "Maßnahmen" nicht verantwortlich und habe auch nicht vor, darüber zu diskutieren. Sie zu benennen bzw darüber zu informieren, darf nicht als Vorwand dienen, dem Überbringer der schlechten Nachricht herabzusetzen.


    Wie kommt man darauf, dass sich kein(!) Musical-Fan für Berichte und Infos über Maßnahmen der Theater und Länder im Zusammenhang interessieren? Gibt es dazu eine User-Umfrage oder eine Studie? Möchte die MUZ 35% ihrer User ausgrenzen? Denn unter diesen 35% gibt es auch Musicalfans. Mit dem berechtigten Anliegen, zu erfahren, wo und unter welchen Umständen für diese Gruppe ein Musicalbesuch möglich ist.


    Bitte um Entschuldigung für die Off-Thematik (gerne verschieben in einen anderen Thread).

    Ich hätte gar nichts mehr dazu geschrieben, wenn nicht wieder diese Unterstellung gebracht worden wäre.

    Ich finde, du wirst sehr persönlich. Die Wahrnehmung einer Antiphatie gegenüber meiner Person, wobei dann schon ein irrelevanter Nebensatz reicht, um persönlich zu verletzen.

    Wenn ein solcher banaler Nebensatz, - wie der Verweis auf die Hadestown-Produktion woanders - angeblich viel Ärger und Arbeit bringt - dann kommt doch der Ärger von den Reaktionen anderer User, oder?

    Dann müssen doch die Reaktionen abgemahnt werden, nicht der Info-Verbreiter, oder?



    Zurück zum Thema:


    """" Das Land hat sich zwar stark abgeschottet, dafür aber als eines der wenigen Länder weltweit durchgängig den Theaterbetrieb am Laufen gehalten.""""


    @LanaKane: Kannst du zu dieser Aussage mehr Informationen liefern oder Links?

    Wie hat Südkorea den Theaterbetrieb am Laufen gehalten ? Gab es dort keine Lockdowns wie bei uns?

    Die Impfquote des Landes ist sehr gering. Gibt es Südkorea 3-G-Beschränkungen?


    Nein - diese Fragen sind kein "unterschwelliges Reinschieben", sondern ein Interesse!

    Da über Südkorea wenig bekannt ist, du aber offenbar besser informierst bist, wäre ich (und sicher andere User) dankbar über erweiternde Infos.


    Danke.

    Wer sich allerdings für K-Pop und die südkoreanische Musicalszene interessiert, dürfte an einer US-amerikanischen Alternative kein Interesse haben.

    Das mag durchaus sein. Es ging aber auch um "Hadestown" in Südkorea.

    Das man sich ohne Opfer nicht anschauen kann. Diese fehlende Information habe ich nachgereicht.

    Man kann zwar träumen von "Hadestown" in Südkorea - aber nicht hinfahren.

    Wer sich für "Hadestown" interessiert, dürfte sehr wohl an einer US-amerikanischen Alternative Interesse haben!


    Was ist nun daran verwerflich, wenn man a) auf die Zugangsbeschränkung hinweist (Informationswert) und b) eine Alternative benennt, für jene, die sich für "Hadestown" interessieren?

    Muss es dafür nun gleich wieder eine moderative "Zurechtweisung" geben?


    Themen überschneiden sich nun mal, das liegt in der Sache einer Diskussion.

    Hallo Bilberry,


    nein, wir löschen selbst nichts, weder manuell noch automatisch - das scheint ein bestimmter User dann von selbst zu tun, vielleicht weil er glaubt, dass das Forum seiner Beiträge nicht mehr würdig ist...

    Hallo @LanaKane,


    wenn ein User eine Sperre erhält, dann kann er im Forum nichts mehr posten. auch wenn noch später auf seine nicht gelöschten Postings geantwortet wird oder über den User debattiert wird? Stimmt doch, oder?

    Es wird und soll wohl auch nicht kommuniziert werden, wie lange so eine Sperre andauert oder ob sie überhaupt jemals wieder aufgehoben wird. Ich finde, da sollte eine Regel ähnlich der Regel im alten Forum wieder eingeführt werden.


    Jedenfalls kann die Verunsicherung bei Usern logisch dazu führen, dass sie Ihre Beiträge selbst womöglich voreilig entfernen, wenn Ihnen eine Sperre angekündigt wurde.


    Insofern solltet ihr vielleicht darüber nachdenken - soweit eine dauerhafte Sperrung beabsichtigt wird - auch alle Beiträge des dauerhaft gesperrten Users zu entfernen und dies auch kommunizieren.

    Oder einen Ablauf-Zeitraum der Sperre kommunizieren. Dann gibt es Hoffnung und keinen logischen Grund, selbst löschaktiv zu werden.


    Danke.

    Aber immerhin benötigt man jetzt für kurze Reisen kein Visum mehr, die Visafreiheit war ja zwischenzeitlich ausgesetzt. ;)


    EDIT: Ich korrigiere, besser kürzere statt kurze, denn die ersten 14 Tage verbringt man ja eh im Quarntänehotel, da machen kurze Reisen keinen Sinn.

    Plus Flugzeit 10,20 Stunden ab Frankfurt.

    Das Quarantäne-"Hotel" wird wohl zugewiesen....


    Um "Hadestown" sehen zu können, ist es vielleicht komfortabler die US-Tournee zu avisieren?

    Z.B. 2 Wochen Urlaub außerhalb von Schengen: Mexico oder Costa Rica: im Traumhotel am Traumstrand.unter Palmen.

    Dann von Mexiko recht unkompliziert in die USA, keine Quarantäne. und "Hadestown" vielleicht in New Orleans? Mit Auto kann man in der weiteren Gegend noch weitere Musicals anschauen....


    ;)

    Einreise nach Südkorea ab 1.9.2021:

    1. PCR Test

    2. Quarantäne 14 Tage

    3. PCR Test 2 nach Ankunft

    4. PCR Test vor Ende der Quarantäne


    Mit etwas Glück, kann man dann in der 3. Urlaubswoche zu "Hadestown". ^^


    Ausnahmen für Geimpfte kann ich in den Bedingungen nicht erkennen, gilt wohl für ALLE Einreisenden ?

    Nach monatelanger Schließung: Südkorea öffnet seine Grenzen wieder
    Reisen nach Südkorea sind vom 1. September 2021 mit elektronischer Vorabregistrierung wieder möglich. Verpflichtend sind PCR-Tests sowie eine 14-tägige…
    www.fvw.de

    Wenn möglich fliege ich immer London City an.

    Da geht direkt die DLR Linie in die Stadt. Passt Super, meist ist man 30 min. nach der Landung bereits im Stadthotel.

    Bisschen teurer aber zu empfehlen, als im Moloch von Heathrow

    Bin jetzt echt heiß geworden, weil ich diese Verbindung bisher nicht kannte.

    Wäre auch bereit, die EUR 150 Mehrpreis zum RyanAir bzw 70 zu BA zu zahlen. Aber einmal umsteigen dafür in Amsterdam geht gar nicht, wenn man auch direkt von HH fliegen kann.


    Bin stark am überlegen, ob ich mir für 100 EUR die 3 Tage ein Auto leihe. Müsste dann ein Hotel am Regents Park sein, dort endet glaub ich die Tarifzone City (obwohl ich vor 10 Jahren ein Strafticket fürs Fahren durch die City erhielt, dies nie bezahlte und nichts ist passiert). Wenn man die Pandemie ernst nimmt, ist das Auto immer noch den Öffis vozuziehen. Mir ist keine Infektion von alleinfahrenden Autofahrern bekannt. Okay, das Auto kostet einiges auch mit den Parkgebühren. Ist auch nicht umweltfreundlich.

    Aber in diesem Fall wäre mir die persönliche Gesundheit wichtiger als Umweltschutz :)

    ein Hoch auf die Geimpften, die sich mit diesen komplizierten Rechnungen nicht beschäftigen müssen,

    dann hoffe ich nur für Dich, dass Du Dich nicht vor Ort ansteckst und noch länger da bleiben darfst!

    Vielen Dank :thumbup: .

    Kompliziert sind die Rahmenbedingungen, das Rechnen macht Spaß. Ist ja alles auch ein Stück gelebte Zeitgeschichte.


    Die Lage muss natürlich ständig beobachtet und neu bewertet werden.

    Bis heute habe ich über Erkrankungen im Zusammenhang mit Theaterbesuchen in London noch nichts gelesen, läuft ja nun schon ein paar Wochen die Öffnung. Hoffe mal, dass es so bleibt. Und werde bis dahin alle wissenschaftlichen Studien zu dem Thema verschlingen.

    Reinsteigern in die Welt der Tröpfcheninfektionen werden ich mich jedenfalls nicht. Habe mir die letzten 30 Jahre auch kaum Gedanken über mögliche Infektionen im Theatersaal - von Influenza über Röteln bis Tuberkulose - gemacht.

    Sonst hätte ich ja nie in ein Theater oder Kino gehen wollen, wenn darüber nachgedacht wird, was das alles rumschwirrte....


    Werde mir in London eine Unterkunft suchen, von der alle Theater zu Fuß erreicht werden können, so dass ich die Gefahrenquelle Nr 1: ÖNV nicht betreten werde. außer vom/zum Flughafen. Bei der Maskenfrage passe ich mich dem Verhalten der Mehrheit bzw. den Gepflogenheiten und Vorschriften des Landes selbstverständlich an.

    ;)

    Für die LW-Theatres findest du was zur Test-Gültigkeit hier: simple guide to returning to our theatres

    Vielen Dank :)


    Dann reicht der Nachweis aus der heimatlichen Apotheke 2 Tage bis zur Donnerstag-Matinee, reicht für 3 Shows.

    Man benötigt nun ein Testcenter am Wohnort, wo der Lappen noch bis 20:00 oder 22.00 ausgestellt wird.

    Dann könnte man damit auch am 2. Tag in die 4. Show mit Beginn 19:30, je nach Zertifizierungszeit nach der Show auch noch in eine Bar.


    Im Fall der 48stündigen Haltbarkeit, muss der 2. Test nicht gleich in der Hektik des Anreisetag gemacht werden, sondern am 2. Tag.

    Gemütlich vor dem Frühstück um 06:00 im Hotel in der Intimität des eigenen Rooms, dann Ergebnis möglichst früh mailen, damit der nächste Abend, möglichst auch die Matinee gerettet sind. . Tag und Abend geht ja noch mit T 1.

    Matinee am 3. Tag muss spontan vor Ort gebucht werde, je nach Lage.

    Die Lage muss eigentlich stündlich neu bewertet werden, immer Obacht. Das schärft die Sinne und macht alles unvorhersehbar spannend.


    Abends Tag 3 sollten die spannenden 36 Stunden aber allemal zerronen sein, so dass sicher ist Show 5 und Samstag Show 6 Matinee.

    Insgesamt musst du mal gucken, ob du mit deinen Testabständen in die Shows kommst. Kommt jeweils darauf an, wann du den Test für die Einreise machst. Hier weiß ich tatsächlich nicht, wie lange die Tests gültig sein dürfen. Der Tag-2-Test muss ja ein PCR-Test sein, die Auswertung hier kann bis zu 36 Stunden dauern.

    Über die Gültigkeitsdauer der Tests finde ich auf Anhieb keine Infos. Ich gehe mal beim Antigen-Test von mindestens 48 Stunden, beim PCR von 72 Stunden aus.


    Würde dann so planen:

    Dienstag später nachmittag Antigen Schnell in der Apotheke, Ergebnis auf Englisch bis 18:00.


    Tag 1 Mittwoch ganz früh Wohnort - London, Ankunft bis 10:00

    Zum Hotel und mittags den PCR Test 2 zum Selbermachen (hoffe auf eine Gebrauchsanweisung) und Einschicken (per Post oder Mail?)

    Show 1 Matinee mit Test 1

    Show 2 abends mit Test 1


    Tag 2 Donnerstag , hoffe mal auf PCR-Ergebnis im Laufe des Tages und/oder Gültigkeit von Test 1 mit 72 Stunden.

    Show 3 Matinee Prince of Egypt mit Test 1

    Show 4 abends, 19:30, mit Test 1 oder 2, notfalls muss improvisiert werden


    Tag 3 Freitag mit Test 2

    Show 5


    Tag 4 Samstag mit Test 2

    Show 6 und nach abends Rückflug


    Einplanen danach 5-10 Tage Homeoffice in Quarantäne am Wohnort oder am Reiseort.

    Zusammenfassung der aktuellen Einreise-Regelungen nach London für Ungeimpfte

    (bitte ergänzt, korrigiert, wenn etwas falsch ist):


    Derzeit grüne Liste = keine Quarantäne in GB

    Vor Reiseantritt:

    Online-Registrierung

    Covid Test (Antigen, PCR egal)


    Während der Reise:

    PCR Test spätestens am 2. Tag


    Vor Rückreise:

    Test


    Bei 3 Tagen Aufenthalt also 2 Test, davon einer Antigen.

    Der 2. Test vor Ort am 2. Tag = Testnachweis für den Rückflug (am 4. Tag).

    2 Tests ermöglichen während 4 Tagen den Musicalzutritt.


    Bei geschickter Planung von Reisetag in Anpassung an die Spielpläne (Matinees normal Mittwoch und Samstag, Ausnahmen auch Do, Sonntag idR spielfrei), sind 6 Musicals bei 3 Übernachtungen möglich (Ankunft Mi vormittag, 2 Shows, Do 2 Shows, Fr 1, Samstag Matinee, Rückflug Sa abend).

    Update für November/Dezember

    -------------------


    02.09.2021 Chicago - Bonn - Marcous

    03.09.2021 Songs für Nobodies - Essen - MyMusical

    04.09.2021 Queens Last Night - Krefeld - MyMusical

    05.09.2021 Avenue Q - Gelsenkirchen - MyMusical

    10.09.2021 Wicked - Hamburg - Habbix

    19.09.2021 Footloose - Chemnitz - MyMusical

    25.09.2021 We are Musical (Eröffnungskonzert im Raimund Theater) - Wien - reallyuseful

    30.09.2021 Cinderella - London - reallyuseful


    02.10.2021 The Goodbye Girl (Premiere) - Bielefeld - jacobina

    02.10.2021 next to normal (Premiere) - Coburg - MyMusical

    06.10.2021 The Sound of Musicals - Venlo - MyMusical

    21.10.2021 Let´s work - Duisburg - MyMusical

    23.10.2021 The Distance you have come - Braunschweig - jacobina

    24.10.2021 Next to normal - Coburg - reallyuseful

    24.10.2021 Thrill me - Solingen - MyMusical

    27.10.2021 Sherlock Holmes - Düsseldorf - nina81, jacobina


    04.11.2021 The Prince of Egypt - London - Fantomas

    05.11.2021 Cinderella - London - Fantomas

    06.11.2021 Zeppelin - Füssen - nummelin3

    06.11.2021 Back to the Future - London - Fantomas

    14.11.2021 Flashdance - Solingen - MyMusical

    20.11.2021 Musical Friends - Heidenheim - jacobina

    20.11.2021 Der Schuh des Manitu - München - nummelin3


    07.12.2021 Der Vampir am Klavier - Hamburg - Marcous

    09.12.2021 Miss Saigon - Wien - reallyuseful

    10.12.2021 Amelié de Musical - Venlo - MyMusical

    20.12.2021 The Little Mermaid - Houston - Clementine

    27.12.2021 The Rocky Horror Show - Venray - MyMusical

    28.12.2021 Jersey Boys - Dallas - Clementine

    30.12.2021 Miss Saigon - Wien - nummelin3

    31.12.2021 Hadestown - New Orleans - Clementine


    02.01.2022 Side Show - Venlo - MyMusical

    10.01.2022 Musical Evergreens - Köln - Marcous

    10.02.2022 We will rock you - Köln - Marcous


    03.03.2022 Der Vampir am Klavier - Düsseldorf - jacobina, MyMusical, nina81

    12.03.2022 Der Besuch der alten Dame - Venlo - MyMusical

    20.03.2022 Book of Mormon - Amsterdam - MyMusical

    22.03.2022 Kein Pardon - Krefeld - MyMusical

    26.03.2022 Hans Zimmer - Oberhausen - MyMusical

    27.03.2022 Titanic - Venlo - MyMusical


    03.04.2022 Ghost - Solingen - MyMusical


    21.05.2022 Memphis - Neuss - MyMusical

    27.05.2022 Robin Hood - Fulda - jacobina

    27.05.2022 Disney in Concert - Köln - Marcous

    28.05.2022 Faces of Musical - Hennef - Marcous

    29.05.2022 Robin Hood - Fulda - Marcous


    05.06.2022 Starlight Express - Bochum - MyMusical

    05.06.2022 Disneys Die Eiskönigin - Hamburg - Wagonmaster

    14.06.2022 Hij Gelooft in Mij - Venlo - MyMusical


    02.07.2022 Elisabeth (konzertant) - Wien - nummelin3

    19.07.2022 Robin Hood - Fulda - MyMusical

    22.07.2022 Der Besuch der alten Dame - Tecklenburg - Marcous

    23.07.2022 Io senza te - Thun - nummelin3


    20.08.2022 Der Besuch der alten Dame - Tecklenburg - Marcous


    02.09.2022 Sister Act - Tecklenburg - nummelin3

    03.09.2022 Der Besuch der alten Dame - Tecklenburg - Marcous, nummelin3

    Mein erstes Mal war Ende Januar 1986 in New York.


    Die Stadt war damals Start- und Endpunkt einer mehrwöchigen USA Reise mit Rucksack, Bus, SERVAS e.V. und meiner damaligen Freundin. Am Ende hatten wir uns in Los Angeles zerstritten und ich nutzte die gewonnene "Freiheit", um für die letzte Woche in New York einen Servas-Host zu suchen, der nur Männer beherbergt (das war tatsächlich damals so deklariert) :) .


    Und so landete ich bei Eric in einer schicken Brownstone-Wohnung im Theaterviertel Manhattans.

    Eric war Musical-Fan; die Wohnung ausstaffiert mit Künstlerporträts und Bildbänden über Broadway-Produktionen. Die angesagtesten Broadway-Produktionen damals waren "La Cage aux Folles" und "Tango Argentino". Von "La Cage aux Folles" war er am Schwärmen, angeblich selbst zig mal drin gewesen. Ich empfand das damals etwas "Befremdlich", war nicht mein Ding.


    Leider lud mich ein zu dem anderen Broadway-Hit: "Tango Argentino". Vorher zu Sardis, ich war so aufgeregt, erstes Musical am Broadway!


    Aber es war dann furchtbar: kein Bühnenbild, alles schwarz, nur Tango-Getanze, 2 Stunden in Schwarz, noch nicht mal Darsteller fürs Auge. Meine Augen fielen dementsprechend öfters zu und es war eine Qual, die Show aushalten zu müssen. Und nachher noch zu lügen, das es mir gefallen hat....

    Anhand dieses Zeitdokuments der Tonys 1986, könnte ihr euch vielleicht vorstellen, wie ich als junger Mann in dieser Show gelitten habe ;) :

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Aber Eric gab auch einen Geheim-Tipp für eine andere Show ab, einen Off-Hit seit vielen Jahren: "Little Shop of Horrors".

    Nie was davon gehört... Die Karten dafür konnte man sich sogar leisten.


    Als ich mich vor gemeinsamen Heimflug mit meiner Freundin wieder traf, sind wir am letzten Abend in NY in die Off-Show "Little Shop of Horrors" gegangen. Und das war toll! Die Pflanze, die rockige Musik, lustige Handlung, die Stimmung. Am Ende kamen im Zuschauerraum die Pflanzensprossen aus der Decke.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ohne es damals zu wissen, war ich in der damals längsten Produktion einer Off-Show.

    Die später verfilmt wurde und bis heute regelmäßig auf den Spielplänen der Bühnen steht.


    Danach habe ich 10 Jahre kaum nennenswerte Musicals gesehen.

    Die Infizierung kam erst 1996: mit "Sunset Boulevard", ebenso am Broadway.

    Das "Erste Mal" soll der Legende nach,oft das schönste Mal gewesen sein.


    Wie war euer erster Musical-Besuch?

    Was habt ihr wo gesehen und was bleibt heute in Erinnerung?

    Wie seid ihr zum ersten Musicalbesuch gekommen ?

    Freiwillig? Überredet? Gutschein? Mit den Eltern?

    War es infizierende Liebe auf den ersten Blick ?

    Was hat euch in der 1. Show fasziniert, was enttäuscht ?



    Ich bin beim ersten Musical eingeschlafen, es war sehr dunkel... :) .

    Aber sicher ein Einzelfall ?

    Komplett synchronisiert ? OMG! Wenn man nicht hinguckt, hört sich das an wie ein Zeichentrickfilm von Disney.... Oder wie "Meine Lieder meine Träume" (Sound of Musica auf deutsch). Zurück in die 1960er...

    Kann verstehen, dass man sich so mehr Zuschauer erhofft.

    Aber bitte? Hat der Film nicht eine Zielgruppe unter 30 ? Ist Englisch kein Pflichtfach mehr?


    Zumal die Stimme der Originalsänger auf diese Weise "zensiert" werden und eine Stimme wie die von Ben Platt beliebig austauschbar macht. Das empfinde ich auch künstlerisch nicht mehr zeitgemäß.


    Hoffe mal, man kann den Film auch im Original schauen.

    Der französische Film: 'Fantomas' Rückkehr' als kurzweiliges, unterhaltsames Musical in französischer Sprache. 

    Wie ich finde, mit einem musikalisch besonderem jazzig und beswingtem Charme...  Geht auch ohne Sprachkenntnis, Film vorher anschauen kann nicht schaden. 

    Sommerlich-leichte Musik, auch für den Hintergrund mit Gästen beim Grillabend, oder das Auto geeignet. 


    Leider fehlen die Musik-Motive aus dem Film.  

    Trotzdem 4 Punkte von 5


    Würde ich gerne auch mal auf der Bühne sehen. 

    Gab wohl noch nie eine Bühnenversion dieser Show???