Verbesserungsvorschläge

  • Find ich gut, MyMusical. Kleiner Ergänzungsvorschlag:


    Musicals & Shows on stage

    - deutschsprachiger Raum

    - London / UK

    - Broadway / USA

    - Rest der Welt (klingt besser wie Ausland) (finde ich auch)

    - Amateure (wenn man diese Rubrik gerne behalten möchte)

    - Auditions & Workshops (hier gilt dasselbe wie bei Amateure)


    Musicals & Shows off stage

    - Musicalverfilmungen, DVDs?, Streaming, TV

    - CDs, DVDs?, Bücher, usw.

    - Allgemeine Welt der Musicals


    Und sonst noch....

    - Rabatte und Aktionen (als Unterrubrik)

    - Hotels & Reisen

    - Plauderecke


    Forum intern

    (bleibt wie bisher)


    Ich würde die DVDs evtl. eher zu den Verfilmungen stecken als zu den CDs, weil DVDs oft die Nachfolger von Verfilmungen sind? Oder ist das doof, weil man CD und DVD desselben Musicals (also wie z.B. den aktuellen Wiener "Mozart") im selben Thread besprechen möchte?


    Und "TV" extra erwähnen, um neben den Filmen auch Fernsehgarten-Auftritte und Dokus abzudecken: Wir haben ja schon einen Listen-Thread, wo Streaming und TV gemeinsam gelistet sind, und ich fände es logisch, dort auch die Fernsehgarten-Auftritte zu listen, wie vor ein paar Tagen schon geschehen.


    Und "Streaming" extra erwähnen, um Streaming-Inhalte abzudecken, die keine Verfilmungen sind, wie z.B. Darstellerkonzerte.


    Ich würde nämlich befürchten, dass, wenn man das nicht extra erwähnt, Postings zu diesen Themen in verschiedenen Rubriken auftauchen, z.B. DVDs in "Verfilmungen" und "CDs", kurzfristige TV-Auftritte in der Plauderecke (was aber den Vorteil hätte, dass sie dort kurzfristig IMO auffälliger sind als auf der Streaming-Liste), oder rein virtuelle Darsteller-Streamings unter "Musicals & Shows on stage". Das lässt sich natürlich eh nicht verhindern, aber man kann zumindest einen Wegweiser aufstellen, wo man gerne welche Postings einsortiert haben möchte. 

    Und da der Titel evtl. etwas lang wäre: Die Rubriken haben ja Untertitel, es würde ja reichen, dort aufzulisten, was mit einem kürzeren Rubriken-Titel ("Verfilmungen & Co.", altmodisch: "Film und Fernsehen"... na ja...) gemeint ist.

  • denn es sind ja nicht mal die "heißen" Beiträge, bei denen besonders viel diskutiert wird.

    Stimmt auch wieder. Auch nicht die, die insgesamt (nicht unbedingt in letzter Zeit) am häufigsten angeklickt wurden. Vielleicht geht es außerdem auch darum, wie alt der Thread ist - der Dänemark-Thread ist neuer als der Plauderthread, der natürlich beliebt ist, aber nicht als "heiß" gelistet.


    Kann sein, dass der Algorithmus verhindern soll, dass ein Thread wie der Dänemark-Thread jetzt auf ewig in der "heißen" Liste stehenbleibt, weil jeder neue Besucher erst einmal dort draufklickt. Das war damals schön zu beobachten im Dialog-Forum auf der Website von Michael Kunze; da gab es eine kurze Liste der Fragen mit den meisten Zugriffen, das hat sich komplett verselbstständigt, bis diese Fragen IIRC mindestens zehnmal so oft angeklickt waren wie die beliebtesten anderen.


    Wenn es weder um die Threads geht, wo aktuell am meisten los ist, noch um die, die längerfristig am beliebtesten sind (Plauderthread), sondern vermutlich irgendwas zwischendrin ...dann richtet sich die Rubrik vielleicht an Leute, die, sagen wir, einmal pro Woche vorbeischauen? Aber was wir haben, ist eine Liste von fünf Threads zwischen Dänemark (mittelmäßig neu und mittelmäßig oft angeklickt, aber nur vier Antworten), Videoclips (nagelneu, könnte theoretisch ein totaler Flop werden) und Stage-Plänen (dauerhaft sehr beliebt und relativ aktiv) - das wirkt erst einmal ziemlich bunt zusammengewürfelt, und man bräuchte IMO (wie auch bei den "letzten Beiträgen") mehr Threads in dieser Liste, damit die Zielgruppe (evtl. ein wöchentlicher Besucher, der nur mal kurz gucken will) etwas damit anfangen kann.

  • Eine Rubrik "Musicalreisen/Reiseberichte" würde ich konstruktiv finden.

    In der die User dann etwas ausführlicher berichten können über ihre Musicalreisen nach Stuttgart, Wien, London oder wohin auch immer. Ich lese so etwas gerne, vor allem, wenn neben dem Musicalbesuch auch über Erfahrungen mit dem Standort, Hotels, Restaurants, Ausflüge in der Gegend, Spaziergänge etc, berichtet wird. Vielleicht mit der Möglichkeit, auch Fotos einfügen zu können ?

    • Offizieller Beitrag

    Fotos kannst du auch jetzt schon hochladen - geh dazu einfach auf "Media" (fünftes Icon von rechts).


    Ich würde erstmal abwarten, wie es sich entwickelt und solche Berichte lieber in den entsprechenden Rubriken (DACH, UK, US, Rest) sehen. Sollte wirklich eine nette Sammlung an Berichten entstehen, können wir das evtl. noch immer ändern.

    • Offizieller Beitrag

    Mhm, ist dann vielleicht der Moderation vorbehalten ;)


    Aber auch egal, Fotos können ja genauso als Dateianhänge hochgeladen wie du gerade den Screenshot hochgeladen hast und das Icon "Bild" ist ja auch bei dem Screenshot zu sehen, dafür muss das Foto halt nur schon irgendwo online sein, damit es verlinkt werden kann.

  • @Admins: Nur mal eine ganz neutral gemeinte Frage: Offenbar werden beim Sperren eines Users automatisch alle seine Beiträge gelöscht, nur Zitate in Beiträgen anderer bleiben erhalten. Soll das so, ist das Absicht?

    Klar macht das Sinn bei reinen Troll-Accounts, aber die MUZ hat bekanntlich User, die zum Gesperrtwerden neigen, aber auch konstruktive Beiträge schreiben bzw. Beiträge, auf die - teilweise fleißig - geantwortet wird (ohne gleich zu zitieren). Die "anstößigen" Beiträge wurden ja sowieso schon nach Bedarf gelöscht.

    Falls es Absicht ist, will ich nun auch nicht meckern...

  • Hallo Bilberry,


    nein, wir löschen selbst nichts, weder manuell noch automatisch - das scheint ein bestimmter User dann von selbst zu tun, vielleicht weil er glaubt, dass das Forum seiner Beiträge nicht mehr würdig ist...

    Hallo @LanaKane,


    wenn ein User eine Sperre erhält, dann kann er im Forum nichts mehr posten. auch wenn noch später auf seine nicht gelöschten Postings geantwortet wird oder über den User debattiert wird? Stimmt doch, oder?

    Es wird und soll wohl auch nicht kommuniziert werden, wie lange so eine Sperre andauert oder ob sie überhaupt jemals wieder aufgehoben wird. Ich finde, da sollte eine Regel ähnlich der Regel im alten Forum wieder eingeführt werden.


    Jedenfalls kann die Verunsicherung bei Usern logisch dazu führen, dass sie Ihre Beiträge selbst womöglich voreilig entfernen, wenn Ihnen eine Sperre angekündigt wurde.


    Insofern solltet ihr vielleicht darüber nachdenken - soweit eine dauerhafte Sperrung beabsichtigt wird - auch alle Beiträge des dauerhaft gesperrten Users zu entfernen und dies auch kommunizieren.

    Oder einen Ablauf-Zeitraum der Sperre kommunizieren. Dann gibt es Hoffnung und keinen logischen Grund, selbst löschaktiv zu werden.


    Danke.

  • Logische Gründe sehe ich da sowieso eher selten, das sind doch in der Regel verletzte Eitelkeiten. Von daher ist es auch mühselig hier über irgendwelche Regelungen bei Sanktionen zu debattieren. Man wird ja zuvor oft genug gewarnt, wer es dann nicht versteht, versteht es auch nicht wenn von vorher herein eine 14tägige Sperre angekündigt wird. Er wird sich recht sicher auch danach „ungerecht“ behandelt fühlen. Schöner wäre es, wenn man über diese Dinge gar nicht erst lange diskutieren müsste, da vielleicht doch wieder ein friedliches Miteinander möglich ist?

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Fantomas und MyMusical,


    sicher wäre es schöner, wenn man erst gar nicht drüber diskutieren müsste und einfach friedlich miteinander umgehen könnte.


    Ich persönlich hatte auch gehofft, dass wir nicht schon so früh Verwarnungen aussprechen müssten. Ob und wann der Stand der Verwarnungen wieder auf "O" gesetzt wird, müssen wir selbst noch intern diskutieren. Ich sehe da halt die Gefahr, dass jemand, der sich nach der 2. Verwarnung sehr zurückhält, dann gleich wieder anfängt auszuteilen, sobald die Verwarnungen erloschen sind.


    Wir denken, dass eine dreistufige Sperre eigentlich sehr fair ist, denn eigentlich sollte schon die 1. Verwarnung ausreichen um zu einzusehen, dass eine gewisse Linie überschritten wurde. Andererseits weiß ich ja auch, dass sich ab und zu mal schnell etwas sehr hochschaukelt und es dann hart ist, jahrelang auf jedes Wort achten zu müssen. Also, kurzum, wir überlegen selbst noch, wie wir hier am besten vorgehen. Bis dahin möchte ich euch alle bitten, doch einfach nett zueinander zu sein :)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo ihr,


    ein kleines Update zum Thema "Löschen": Wir haben es jetzt so eingestellt, dass ein Beitrag grundsätzlich nicht mehr ganz gelöscht werden kann.


    Er kann nach dem Posten noch 15 Minuten editiert werden, damit ihr ggf. noch Tippfehler usw. korrigieren könnt.

  • Hallo ihr,


    ein kleines Update zum Thema "Löschen": Wir haben es jetzt so eingestellt, dass ein Beitrag grundsätzlich nicht mehr ganz gelöscht werden kann.


    Er kann nach dem Posten noch 15 Minuten editiert werden, damit ihr ggf. noch Tippfehler usw. korrigieren könnt.

    Ich kenne es aus anderen Foren so, dass man aber egal wann auch noch die Moderatoren um das Löschen bitten kann. Denke, das solltet ihr hier auch so handhaben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!